Einmal noch...
 

 

Ach, könnte es einmal noch sein, wie es früher war.
Könnte ich einmal noch glauben: Gleich ist sie da.
Einmal noch freute ich mich: Gleich steht sie vor mir.
Einmal noch öffnete ich ihr die Tür.
Einmal noch sagte ich: Da bist du ja!
Und einmal noch strich ich ihr sanft übers Haar.

 

Würde einmal noch mit ihr spazieren gehn'.
Einmal noch die Welt mit ihren Augen sehn'.
Würde einmal noch mit ihr sprechen und lachen.
Einmal noch mit ihr Pläne machen.
Würde einmal noch wissen: Es geht ihr gut,
und einmal noch sehen: Sie ist frohgemut.


Einmal noch hielt ich ihre Hand.
Einmal noch spürte ich die Nähe, die uns verband.
Könnten einmal noch freudig zusammen in die Zukunft sehn',
und einmal noch unbeschwert denken: Das Leben ist schön.


Einmal noch winkte sie zum Abschied mir.
Einmal noch hörte ich: Ich bin bald wieder hier.
Ach, könnte ich einmal noch glauben,

dieser Satz würde wahr.
Ach, könnte es einmal noch sein -
wie es früher war.

(Helga Schlüß)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
powered by Beepworld